•   guenther@kanzlei-gsg.de
  •   Hotline 03391 45 41 0

Fachanwalt

Rechtsanwalt Günther

Ulrich Günther

Kanzlei

Karl-Marx-Straße 87
16816 Neuruppin

Kontakt

Telefon: 03391 45 41 0
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachanwalt

für Familienrecht und Erbrecht

Für die Verleihung der Bezeichnung Fachanwalt muss ein Rechtsanwalt der Rechtsanwaltskammer besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen auf dem jeweiligen Spezialgebiet nachweisen.

(1)
Dazu muss der Rechtsanwalt an einem anwaltsspezifischen Lehrgang teilnehmen, der alle Bereiche des Fachgebietes umfasst und mindestens 120 Zeitstunden dauert. Sodann müssen mindestens drei schriftliche Klausuren aus verschiedenen Bereichen des Lehrgangs erfolgreich absolviert werden. Der Lehrgang und die Klausuren müssen dem Teilnehmer besondere theoretische Kenntnisse vermitteln, die erheblich das Maß übersteigen, das üblicherweise durch die berufliche Ausbildung vermittelt wird.

(2)
Darüber hinaus verlangt die Fachanwaltsordnung, dass auch überdurchschnittliche praktische Erfahrungen nachgewiesen werden. Jeder Antragsteller muss je nach Fachgebiet eine bestimmte Anzahl von Fällen bearbeitet haben, und zwar innerhalb der letzten 3 Jahre vor Antragstellung.  Die Zahl der Fälle und deren Verteilung auf die einzelnen Unterbereiche ist im Einzelnen geregelt. Für das Familienrecht müssen insoweit 120 Fälle, für das Erbrecht 80 Fälle nachgewiesen werden.

(3)
Nach der Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung ist jährlich eine bestimmte Anzahl von Fortbildungsstunden nachzuweisen. So ist sichergestellt, dass der Fachanwalt immer auf dem neuesten Stand bleibt.

(4)
Zur Zeit sind in Deutschland 164.393 Rechtsanwälte zugelassen (Stand 1.1.2017). Davon sind 9.516 Fachanwälte für Familienrecht (5,78 %) und 1.818 Fachanwälte für Erbrecht (1,10 %).